0 0
Fototapete
  • Fototapete
  • Fototapete
  • Fototapete
  • Fototapete
Bild hochladen

Größe wählen

250
 
Sie erhalten Bahnen auf einer Rolle

 

Bildausschnitt

Farbeffekte

   
 
 

Spiegeln

   
 

Fototapete selbst gestalten – Wir zeigen wie es geht

Beim Fototapete selbst gestalten lassen Sie Ihrer Kreativität vollkommen freien Lauf. Landschaften, Urlaubsbilder, bunte Muster und stimmungsvolle Farben sorgen für Leben im Haus. Wer bei der Gestaltung seiner Räume mit Tapete arbeitet, muss sich einfach auf eine hohe Qualität verlassen können. Wir achten auf einen optimalen Farberhalt und bestes reißfestes Material. Das ist besonders in Küche und Bad aufgrund der stärkeren Beanspruchung Gold wert.

Wie finde ich das passende Foto für meine Tapete?

Tapeten setzen kreative Akzente. Wer seine Fototapete selbst gestalten möchte, sollte großen Wert auf die Auswahl des Bildes legen. Aber wer die Wahl hat, hat die Qual. Nutzen Sie unsere unvergleichlich große Motivdatenbank oder stöbern Sie selbst in Ihrem Fotoalbum nach dem besten Schnappschuss aus dem Urlaub. Einzige Bedingung, um eine Fototapete selbst zu gestalten, ist die hohe Auflösung und gute Qualität des Fotos. Hier können Sie in wenigen Schritten passgenau Ihre eigene Fototapete erstellen.

Schritt für Schritt die Fototapete selbst erstellen

  1. 1. Wählen Sie Ihr gewünschtes Motiv und laden es über den Button „Motiv hochladen“ online hoch. Stellen Sie sicher, dass Sie die Rechte an dem Foto, Logo, Markenzeichen oder Spruch besitzen und es für kommerzielle Zwecke verwenden dürfen.
  2. 2. Wählen Sie ganz individuell die Höhe Ihrer Fototapeten. Die Breite ist in einem Bereich von 150 cm bis 600 cm wählbar. Dies ist abhängig von der Qualität Ihres Fotos. Anhand unseres Konfigurators sehen Sie auf einen Blick, wie die Bahnen Ihrer Tapete verlaufen. Gern können Sie diese Funktion auch ausblenden. Je nach gewählter Größe passt sich auch der Preis der Tapete an.
  3. 3. Wählen Sie für Ihr Foto den passenden Bildausschnitt oder belassen Sie es im Original.
  4. 4. Darf es ein Farbeffekt sein? Probieren Sie doch einmal einen Schwarz/ Weiß oder Sepia Effekt.
  5. 5. In der Ausrichtung lässt sich das Motiv Ihrer Fototapete erstellen und horizontal oder vertikal spiegeln.
  6. 6. Zum Schluß wählen Sie noch das Material (Kleistertapete oder Vlies) und Sie erfahren, wie viele Rollen in den Versand gehen.
  7. 7. Nach Angabe der Anzahl Ihrer Tapeten gelangen sie mit einem Mausklick in den Warenkorb. Nach Angabe aller erforderlichen Versand- und Zahlungsinformationen können wir Ihre Tapete drucken.

Unser spezieller Service für Ihre Tapeten

Hochwertiges Material wie Vlies- oder Kleistertapete sind die beste Grundlage, um die eigene Fototapete zu erstellen. Unsere Fototapeten sind reißfest und kinderleicht an der Wand anzubringen. Damit Sie sich vorstellen können, wie das ausgewählte Foto in Kombination mit Mobiliar wirkt, bietet Wandmotiv24 Ihnen eine einzigartige Funktion. Je nachdem in welchem Raum die Fototapeten angebracht werden sollen, können Sie online eine Couch, die Schlafzimmereinrichtung, einen Schreibtisch oder das Kinderbett digital vor die Tapete stellen. Bei Wandmotiv24 können Sie Ihre Fototapete selbst gestalten und stilsicher Effekte in der Einrichtung setzen.

Das richtige Foto wählen:

Hauptaspekt Auflösung

Aufgenommene Bilder besitzen in einer Datei keine farbigen Flächen, sondern werden durch farbige Punkte zusammengesetzt. Die Auflösung eines Bildes wird in dpi oder ppi (dots/pixel per inch) gemessen. Das gibt Aufschluss darüber, wie viele Bildpunkte sich auf einem Zoll befinden. Je höher die Auflösung, desto mehr Bildpunkte sind vorhanden. Dies wirkt sich positiv auf die Qualität des Bildes im großen Format aus. Je mehr Bildpunkte auf einem Zoll vorhanden sind, umso weniger werden die einzelnen Bildpunkte wahrgenommen. Das Bild wirkt somit schärfer.

Für einen normalen Bilddruck können 100 dpi ausreichend sein. Je größer das Endprodukt werden soll, desto höher wird die Auflösung benötigt. Machst du deine Fotos beispielsweise mit einer Kamera, die bis zu 3 Megapixel aufnimmt, bieten die Bilddateien rund 2240 x 1448 Pixel. Dies ist noch gut geeignet für ein Leinwandbild der Größe 80 x 60 cm. Hierbei spielt auch die Betrachtung des fertigen Drucks eine Rolle: Durch die Entfernung, aus welcher der Betrachter das Poster ansieht, entsteht ein tolles und vor allem scharfes Bild ohne Qualitätsverluste.