Banner-Vlies-Türtapete-Anleitung-Wandmotiv24

Anleitung Türtapeten Vlies

Anleitung - Türtapete - Vlies

Wie bringe ich meine Türtapete an?

Du hast Dich für eine Türtapete aus Vlies entschieden. Nun geht es ans tapezieren.

Befreie Deine Tür von Unreinheiten (Tapetenreste, Unebenheiten, Fette, Ölfarben o.a.). Der Untergrund sollte glatt und sauber sein.

Eine konstante Raumtemperatur zwischen 18 und 20 Grad ist ideal zum Tapezieren. Zugluft wirkt sich ungünstig aus. Am besten schließt Du die Fenster.

Welcher Tapetenkleister ist der Beste?

Für das Anbringen der Türtapete benötigst Du einen Tapetenkleister für Vliestapeten aus dem Baumarkt oder dem Fachhandel. Dieser Kleister hat eine hohe Anfangshaftung. Die trockene Tapetenbahn soll nicht von der Wand rutschen. Rühre den Vliestapetenkleister nach der Produktbeschreibung an. Anders als bei Papiertapeten, kleisterst Du nun Dein Tür gleichmäßig ein. Es ist wichtig das keine Stellen entstehen, an denen sich der Kleister sammelt.

Wie tapeziert man ein Türposter?

Direkt nach dem Einkleistern kannst Du Deine Türtapete an die Tür kleben. Warte damit nicht zu lange, da sonst der Kleister trocknet und Du Deine Tür neu einkleistern müsstest.

Nun positionierst Du die Türtapete an Deiner Tür und streichst sie von oben nach unten glatt. Du kannst dafür eine Tapezierwalze benutzen. Eventuelle Luftblasen kannst Du zur nächstgelegenen Seite ausstreichen. Möglicherweise quillt ein wenig Kleister an den Seiten hervor. Entferne diesen direkt mit einem feuchten Schwamm oder Tuch. Achte dabei darauf, dass kein Kleister auf die Bildfläche kommt.

Fast geschafft - die Tapete klebt an der Tür

Nun darfst Du nicht ungeduldig werden. Dein Türposter muss trocknen. Es ist wichtig, dies nicht zu beschleunigen. Wie bei einem guten Hefeteig benötigt Deine Türtapete nun eine konstante Raumtemperatur. Bitte vermeide Zugluft oder eine Änderung der Temperatur.

Nach dem Trocknen kannst Du überstehende Ränder vorsichtig mit einem scharfen Cuttermesser entfernen.

Zurück zum Blog